Schweizer Schokolade - Authentisch, Edel, Köstlich

Schweizer Schokolade ist weltberühmt für ihre hohe Qualität und Geschmacksintensität. Seit über hundert Jahren stellen renommierte Schokoladenhersteller in der Schweiz exquisite Schokoladenspezialitäten her. Die Kombination aus besten Zutaten und handwerklicher Kunstfertigkeit machen jede Schokolade zu einem besonderen Genusserlebnis.

Die Geschichte der Schweizer Schokoladenindustrie begann im 18. Jahrhundert, als die ersten Schokoladenhersteller, die ihr Handwerk in Italien erlernt hatten, sich hier versuchten. 

Bis 1895 war die Schweizer Schokolade gegenüber anderen Ländern unbedeutend, obwohl früh Firmen wie Suchard und Cailler exportierten.

Bis 1912 überholten die Schweizer Schokoladenhersteller jedoch alle anderen und verkauften sieben Mal mehr Schokolade als Frankreich, das zweitplatzierte Land. Der Höchststand von 250'000 Tonnen wurde 1918 erreicht.

Die Swiss Chocolate World GmbH in den Medien

Die Swiss Chocolate World GmbH ist bestrebt, eine komplette Erlebniswelt rund um Schweizer Schokolade auf der ganzen Welt zu schaffen. Die Schokolade wird direkt von den Herstellern bezogen und ist in 2-5 Tagen in jede Ecke der EU geliefert. Auch für die meisten Schweizer ist die Geschichte über ihre Schokoladenpioniere recht unbekannt.

In der Swiss Chocolate World findet sich alles rund um die original Schweizer Schokolade, von Zwischendurch-Riegeln, Pralinen, Tafeln aus Milch-, dunkler oder weisser Schokolade, mit besonderen Geschmacksrichtungen, ja sogar veganen Schoggis. Oder auch Paketvorschläge mit klingenden Namen wie Chuchichäschtli oder Heidi und die Geisslein mit verschiedenen Marken wie Torino, Favarger, Ovo, Blüemlisberg aus Ziegenmilch und mehr. 

Ein Genuss sind die raffinierten und leckeren Schokoladen von ausserhalb der Schweiz bisher eher unbekannten Manufakturen oder auch von Cailler, hergestellt im Nachbarort des berühmten Gruyère Käses sowie die beliebten Ragusa Riegel. Als Bonus dürfte man sich noch ein Glückskäferli oder ein Schweizer Armee Messer - natürlich auch aus Schokolade, gönnen.

Die Swiss Chocolate World GmbH bietet außerdem das bekannte Kägi fret an, das seit 1958 aus hochwertigen Zutaten und hausgemachter Milchschokolade im Toggenburg hergestellt wird. Das Produkt hat seinen Namen von Otto Kägi Senior, der das französische Wort "gaufrette" zum Familiennamen hinzufügte. Kägi fret ist eine beliebte Zwischenmahlzeit für Jung und Alt.

Die auf der Webseite swisschocolateworld.com angebotenen Marken umfassen Blüemlisberg, Cailler, Camille Bloch, Ragusa, Torino, Favarger, Goldkenn, Heidi, Kägi, LaFlor, Lindt, Munz und Minor, Nestlé, Ovomaltine/Ovaltine, Swiss Army Knife by Felchlin, Swiss Dream, Taucherli, Toblerone und Villars.

Die beliebten Zürcher Taucherli überzeugen mit nachhaltiger Philosophie und delikatem Bean-to-Bar Verfahren. Jeder Bissen spiegelt die Hingabe wider, mit der die Schokolade gemacht wird. Dies wird auch von der weltweit wichtigsten Branchen-Auszeichnung, der Academy of Chocolate, bestätigt - mehrfach geehrt mit Gold, Silber und Bronze.

Schweizer Schokolade ist nicht nur ein leckerer Snack, sondern auch ein wichtiger Teil der Schweizer Kultur und Tradition. Die Schokoladenherstellung ist in der Schweiz ein bedeutender Wirtschaftszweig und die Schokolade ein wichtiger Exportartikel.

Insgesamt ist die Schweizer Schokolade ein Genuss für alle Sinne und eine echte Delikatesse, die jeder Schokoladenfan einmal probiert haben sollte.

Diese Themen könnten Sie interessieren:

Arancini - Die köstliche Versuchung aus Italien

Arancini - Die köstliche Versuchung aus Italien

Steirisches Kürbiskernöl

Steirisches Kürbiskernöl

Das Kultlokal `Sansibar´auf Sylt

Das Kultlokal `Sansibar´auf Sylt

Weine aus Deutschland

Weine aus Deutschland