×

Rezepte aus dem Schwarzwald

Nicht umsonst heisst es, der Schwarzwald sei Deutschlands schönste Genießerecke. Wellness, Waldbaden, Sport – hier genießen Gäste den Aufenthalt in vollen Zügen. Genuss pur verspricht vor allem die Küche. 

Im Schwarzwald kommen regionale, gesunde Zutaten in Pfannen und Töpfe. Abwechslungsreiche, überraschende, deftige, elegante, herzhafte und süße Kreationen schmecken nicht nur himmlisch, sondern können auch leicht zu Hause nachgekocht werden. Die traditionelle Küche der Region ist die Grundlage für jedes Rezept.

Nachfolgend verraten wir Ihnen drei Rezepte aus der Schwarzwälder Küche und wünschen gutes Gelingen beim Kochen und guten Appetit!

Die unwiderstehlichen Schwarzwälder Zwiebel-Speck Spätzle

Werden hierfür fertig gekaufte Spätzle verwendet, stellt das Rezept auch für Anfänger keine grosser Herausforderung dar. Das Ergebnis kann sich so oder so sehenlassen: Zwiebel-Speck-Spätzle passen immer und schmecken einfach gut!

Zutaten für 2 Personen

  • 300 Gramm Schwäbische Spätzle (fertig gekauft oder selbst gemacht)
  • 150 Gramm Schwarzwälder Speck
  • Salz, Pfeffer
  • 2 bis 3 Zwiebeln
  • Geriebener Käse

Die Zubereitung:

Sollten Sie die Spätzle selbst herstellen, bitte ein Grundrezept nutzen. Ansonsten die Spätzle nach Vorschrift kochen.

  • Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Schwarzwälder Speck auch in sehr kleine Würfel oder in hauchdünne Streifchen schneiden.
  • Die Zwiebelwürfel goldgelb anbraten.
  • Unter die gebratenen Zwiebelwürfel die Speckwürfel mischen. Abkühlen lassen.
  • Spätzle in siedendem Wasser bissfest kochen.
  • Mit den Speck- und Zwiebelwürfeln mischen und sofort auf Teller anrichten.
  • Nach Belieben mit Reibkäse bestrauen.

Als Beilagen kommen sowohl Salate - wie Feldsalat, Tomatensalat und Kopfsalat – als auch Gemüse – wie Blumenkohl, Rotkraut oder Gemüseplatten - infrage. 

Maultaschen mit Schwarzwälder Schinkenspeck und Zucchini-Rollen 

Die würzigen Maultauschen wird jeder Schwarzwaldurlauber gerne probieren. Sie lassen sich ohne großen Aufwand daheim nachkochen. So holen Sie sich die kulinarischen Urlaubserinnerungen in Ihre Küche.

Zutaten für 2 Personen

  • 2 bis 4 Maultaschen
  • 1 Zwiebel
  • 4 Scheiben dünngeschnittenen Schwarzwälder Schinken-Speck
  • 2 Zucchini
  • Salz, Pfeffer
  • Edelsüßes Paprikapulver
  • Eine Prise Curcuma-Gewürz
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Speiseöl

Die Zubereitung

  • Zunächst die Maultaschen nach Grundrezept herstellen und anschließend in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen.
  • Währenddessen Schnittlauch in dünne Röllchen schneiden, Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden
  • Zwiebeln in einer Pfanne in etwas Öl goldgelb braten
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Dann die Zucchini halbieren, in dünne Scheiben schneiden, auf beiden Seiten mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Curcuma würzen und in etwas Speiseöl braten. 
  • Haben die Zucchinischeiben eine leichte Bräunung, werden sie gerollt. 
  • Anschließend den Schinkenspeck für kurze Zeit in die Pfanne in das noch heiße Fett geben.
  • Zum Schluss werden die Maultaschen angerichtet, die Zucchini-Rollen um sie gelegt und Zwiebeln und Schinken-Speck auf den Maultaschen verteilt
  • Vor dem Servieren mit Schnittlauch garnieren.

Rinderfilet-Pralinen – ein alltagstaugliches Festessen

Ob ein Familienfest ansteht, oder ob Sie Ihre Lieben einfach verwöhnen möchten. Rinderfilet-Pralinen sind ein Schwarzwälder Festessen, nicht alltäglich, aber durchaus alltagstauglich. Eine echte Spezialität!

Zutaten für 2 Personen

  • 4 Stück Rinder-Filet Medaillons á 100 Gramm
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Scheiben würziger Raclette-Käse
  • einige Rosmarin-Zweige

Für die Sauce

  • 100 ml Rinder-Brühe
  • 200 ml Sahne
  • 100 Gramm Butter
  • Salz,  Pfeffer

Die Zubereitung

  • In einer Pfanne Butterfett erhitzen, die Rosmarin-Zweige hineingeben und die Rinderfilets ca. 3 Minuten von beiden Seiten scharf anbraten.
  • Anschließend die Rosmarin-Zweige auf ein Backblech legen, um dann die Rinderfilets daraufzusetzen und sie 30 Minuten bei 80 Grad Celsius gar ziehen zu lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Nach ca. 20 Minuten den Raclette-Käse auf die Rinderfilets legen und fertig backen.
  • Nun die Butter in einer Pfanne auflösen, Sahne sowie Gemüsebrühe zugeben und aufkochen. 
  • Die Sauce leicht einkochen lassen, bis sie sämig ist, um dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Als Beilage bieten sich im Schwarzwald Spätzle an. Aber auch Teigwaren, Reis oder Kartoffeln können zusammen mit Rinderfilet-Pralinen serviert werden. Reichen Sie einen gemischten Salat dazu.

Und nicht zu vergessen: Im Schwarzwald wird ein hervorragendes Bier gebraucht, ein erstklassiger Wein gekeltert und ein hochwertiges Mineralwasser gewonnen. Stellen Sie unbedingt das passende Getränk auf den Tisch, um auch daheim eine echte Schwarzwälder Küche zu genießen! 

Unterkünfte im Schwarzwald

Unterkünfte im Schwarzwald

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten im Schwarzwald. Z. B. im Naturpark Südschwarzwald, am Titisee, Feldberg, dem wunderschönen Schluchsee, Rust und Umgebung oder dem einzigartigen Naturpark Schwarzwald Mitte-Nord. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen im ganzen Schwarzwald an.

Ferienwohnungen im Schwarzwald

Schwarzwälder Spezialitäten

Die Gastfreundschaft der Schwarzwälder ist überall zu spüren: in den Gaststuben, in den Hotels und Ferienhäusern. Wir stellen Schwarzwälder Spezialitäten vor.

Schwarzwälder Spezialitäten

Kochbücher aus Deutschland

Ein Kochbuch mit deutschen Rezepten kann gar nicht genug Seiten haben, um auf alle Eigenheiten einzugehen. Die Vielfalt der deutschen Regionen, von den Alpen bis zu der Inselwelt im Norden, ist enorm.

Kochbücher aus Deutschland