×

Korsische Spezialitäten

Die korsische Küche ist eine wahre Gaumenfreude, die mit ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit begeistert. Als französische Mittelmeerinsel hat Korsika nicht nur landschaftlich einiges zu bieten, sondern auch kulinarisch. Die korsische Küche vereint Einflüsse aus Frankreich, Italien und dem Mittelmeerraum und spiegelt so die reiche Geschichte und kulturelle Vielfalt der Insel wider. 

Was die korsische Küche besonders auszeichnet, sind die hochwertigen regionalen Zutaten und die traditionelle Zubereitung, die seit Generationen weitergegeben wird. Von herzhaften Wurstwaren und Käsesorten bis hin zu frischem Fisch und Meeresfrüchten - die korsischen Spezialitäten sind für ihre Authentizität und unverwechselbaren Geschmack bekannt. 

Zudem spielt die Verwendung von Kräutern wie Myrte, Thymian und wildem Fenchel eine zentrale Rolle, um den Gerichten eine aromatische Note zu verleihen. 

Ob köstliche Fleischgerichte wie das berühmte Schweinefilet "Figatellu" oder süße Versuchungen wie das korsische Honiggebäck "Canistrelli" - die korsische Küche ist ein wahrer Genuss für alle Feinschmecker. Tauchen Sie ein in die Welt der korsischen Spezialitäten und lassen Sie sich von den kulinarischen Highlights dieser zauberhaften Mittelmeerinsel verführen.

Beignets de Fleurs de Courgette

Beignets de Fleurs de Courgette sind eine beliebte korsische Vorspeise, die aus den Blüten der Zucchini hergestellt wird. Bei diesem Gericht werden die zarten und duftenden Zucchiniblüten mit einer köstlichen Füllung versehen, frittiert und knusprig serviert. Zur Zubereitung werden die Blüten vorsichtig geöffnet, um den Stempel und die Staubgefäße zu entfernen, und dann mit einer Füllung gefüllt. Die Füllung kann aus verschiedenen Zutaten bestehen, aber häufig werden eine Mischung aus Käse, Kräutern und Gewürzen verwendet. Beliebte Käsesorten sind zum Beispiel Brocciu (korsischer Frischkäse), Ricotta oder Mozzarella. 

Brocciu, der korsische Frischkäse

Brocciu ist ein traditioneller korsischer Frischkäse und ein zentraler Bestandteil der korsischen Küche. Er wird aus Schaf- oder Ziegenmilch hergestellt und ist für seinen einzigartigen Geschmack und seine vielseitige Verwendung bekannt. Die Herstellung von Brocciu beginnt mit der Erhitzung der Milch, meistens einer Mischung aus Schaf- und Ziegenmilch. Sobald die Milch die richtige Temperatur erreicht hat, wird sie mit Zitronensaft oder Weißweinessig versäuert, um die Gerinnung zu bewirken. Brocciu ist ein Symbol für die korsische Identität und spielt eine wichtige Rolle in der korsischen Küche.

Civet de Sanglier

Civet de Sanglier ist ein herzhafter korsischer Eintopf aus Wildschwein, der für seinen intensiven Geschmack und seine reichhaltigen Aromen bekannt ist. Die Zubereitung von Civet de Sanglier beginnt mit dem marinieren des Wildschweinfleisches in Rotwein, zusammen mit einer Vielzahl von Gewürzen wie Lorbeer, Nelken, Pfefferkörnern und Knoblauch. Dieses Gericht ist ein kulinarischer Höhepunkt der korsischen Küche und spiegelt die Verbundenheit mit der Natur und den kulinarischen Traditionen der Insel wider.

Agneau Corse

Agneau Corse ist ein traditionelles korsisches Lammgericht, das für seinen zarten Geschmack und seine charakteristische Zubereitungsmethode bekannt ist. Lammfleisch spielt in der korsischen Küche eine bedeutende Rolle und Agneau Corse ist eine beliebte Zubereitungsart, um die Aromen des Lammfleisches voll zur Geltung zu bringen. Bei der Zubereitung von Agneau Corse wird das Lammfleisch oft mit einer Mischung aus frischen Kräutern wie Rosmarin, Thymian und wildem Fenchel mariniert. Diese Kräuter verleihen dem Fleisch einen unverkennbaren mediterranen Geschmack und ein herrliches Aroma.


Calamari Ripieni

Calamari Ripieni ist ein köstliches korsisches Gericht, das gefüllte Tintenfische bezeichnet. Dabei werden die Tintenfische mit einer delikaten Füllung aus Brotkrumen, Knoblauch, Kräutern und Gewürzen zubereitet und anschließend gebraten. Die Zubereitung von Calamari Ripieni beginnt damit, dass die Tintenfische vorbereitet und gereinigt werden. Anschließend wird eine Füllung aus einer Mischung von Brotkrumen, Knoblauch, frischen Kräutern wie Petersilie oder Basilikum, sowie Gewürzen wie Paprika, Salz und Pfeffer hergestellt. Die Füllung wird dann in die Körperhöhlen der Tintenfische gesteckt und mit Zahnstochern oder Garn verschlossen.

Cannelloni au Brocciu

Cannelloni au Brocciu sind ein leckeres korsisches Gericht, bei dem Cannelloni-Nudelröllchen mit einer Füllung aus Brocciu (korsischer Frischkäse) zubereitet werden. Diese gefüllten Nudelröllchen werden dann mit einer herzhaften Tomatensauce überbacken und serviert. Zur Zubereitung von Cannelloni au Brocciu werden die Cannelloni-Nudelröllchen vorgekocht und anschließend mit einer Mischung aus Brocciu, Eiern, geriebenem Käse, Kräutern und Gewürzen gefüllt. Die Füllung aus Brocciu verleiht den Cannelloni eine cremige und leicht würzige Note.

Fiadone, der korsische Käsekuchen

Fiadone ist ein traditionelles korsisches Dessert, das als Käsekuchen oder Quiche bezeichnet werden kann. Es ist ein köstlicher Genuss, der auf Basis von Brocciu hergestellt wird, einem korsischen Frischkäse. Die Zubereitung von Fiadone beginnt mit der Herstellung des Teigs, der aus Mehl, Butter, Zucker, Eiern und Zitronenschale besteht. Der Teig wird geknetet und dann zu einer dünnen Schicht ausgerollt, um die Basis für den Fiadone zu bilden. Für die Füllung wird der Brocciu mit Eiern, Zucker und oft auch Zitronenschale oder Zitronensaft vermischt. Die Mischung wird dann auf den vorbereiteten Teigboden gegeben und glattgestrichen.

Canistrelli, korsische Kekse

Canistrelli sind die beliebten korsischen Kekse, die oft zum Kaffee oder Tee gereicht werden. Sie sind bekannt für ihre knusprige Textur und ihren leicht süßen Geschmack. Canistrelli sind eine beliebte Süßigkeit auf der Insel und werden traditionell mit Anis- oder Zitronenaroma zubereitet. Die Zubereitung von Canistrelli beginnt mit der Mischung von Mehl, Zucker, Butter und Backpulver. Je nach gewünschter Geschmacksrichtung werden dann entweder Anissamen oder Zitronenschale hinzugefügt. Die Zutaten werden zu einem festen Teig verarbeitet, der dann zu kleinen, runden Keksen geformt wird.

Tarte au Citron

Tarte au Citron ist ein köstlicher französischer Zitronenkuchen, der auf Korsika und in vielen anderen Teilen der Welt beliebt ist. Diese erfrischende Tarte zeichnet sich durch eine knusprige Mürbeteigkruste und eine cremige Zitronenfüllung aus. Die Zubereitung einer Tarte au Citron beginnt mit der Herstellung des Mürbeteigs. Mehl, Butter, Zucker und Ei werden zu einem glatten Teig verarbeitet, der dann zu einer dünnen Schicht ausgerollt und in eine Tarteform gelegt wird. Der Teig wird dann gebacken, bis er goldbraun und knusprig ist. Für die Füllung wird Zitronensaft, Zitronenschale, Zucker, Eier und oft auch Sahne oder kondensierte Milch vermischt.

Pietra, das korsische Kastanienbier

Pietra ist ein besonderes Bier, das in Korsika hergestellt wird und für seine einzigartige Geschmacksnote und seine Verbindung zur Insel bekannt ist. Es ist ein korsisches Craft Beer, das aus lokalen Zutaten hergestellt wird und den Geist und die Schönheit Korsikas verkörpert. Pietra wird aus einer Mischung von Gerstenmalz und korsischem Kastanienmehl gebraut, wodurch es seinen charakteristischen Geschmack erhält. Das Kastanienmehl verleiht dem Bier eine leicht nussige Note und eine angenehme Textur

Besondere Spezialitäten für Sie ausgewählt:

Diese Filter steht aktuell nicht zur Verfügung.

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Ferienhäuser in Korsika

Ferienhäuser in Korsika

Ein Ferienhaus-Urlaub auf Korsika ist eine wunderbare Möglichkeit, die Schönheit und Vielfalt dieser mediterranen Insel voll auszukosten. Korsika ist berühmt für ihre atemberaubende Natur, ihre malerischen Strände, ihre historischen Städte und ihre einzigartige korsische Kultur.

Ferienhaus Korsika