×

Olivenöl aus Portugal

In den heißen Regionen Portugals finden Olivenbäume beste Wachstumsbedingungen. Die knorrigen Olivenbäume sieht man häufig auf Plantagen gemeinsam mit Steineichen und Orangenbäumen.

Viele portugiesische Olivensorten sind bestens geeignet, um daraus hochwertiges Olivenöl herzustellen. Rund 130.000 Portugiesen verdienen ihren Lebensunterhalt mit der Herstellung des Öls. Die EU-Güteklassen gelten selbstverständlich auch für Olivenöl aus Portugal. Und dieses belegt immer wieder bei Wettbewerben Spitzenplätze.

Was das portugiesische Olivenöl so besonders macht

Erstklassiges Olivenöl wird aus sorgfältig geernteten Oliven hergestellt. In Portugal gibt es zahlreiche Landwirte, die allein vom Ertrag der Oliven leben. Sie achten bei der Ernte und Verarbeitung darauf, dass die Oliven weder überreif noch beschädigt sind. Sorgfältig werden von Hand Blätter, kleine Äste und andere Fremdkörper entfernt. Danach heißt es schnell sein und die Früchte rasch in die Presse geben, bevor die Fermentation einsetzt. Die besten Olivenöle werden spätestens vier Stunden nach der Ernte gepresst. Manche Bauern pressen die Oliven nach auf traditionelle Art im Ort, andere liefern die Früchte an eine größere Ölpresse.

Auf weitläufigen Plantagen kommen spezielle, moderne Maschinen zum Einsatz. Diese können aber nicht vollkommen verhindern, dass einzelne Oliven beschädigt werden. Die ausgezeichneten Sorten portugiesischen Olivenöls werden deshalb nach wie vor vorwiegend in Handarbeit hergestellt.

Öloliven aus Portugal – die beliebtesten Sorten

Aus Portugal kommt sowohl Olivenöl, das aus einer bestimmten Sorte gewonnen wird als auch Blends, also Ölmischungen. Deshalb ist die Auswahl an Aromen groß. Neutrale Öle können aus bis zu drei verschiedenen Sorten hergestellt werden oder sortenrein sein.

Zu den bekanntesten Öloliven Portugals gehört die Picual. Aus dieser wird ein Olivenöl gewonnen, das sich mit seinem bitteren und leicht scharfem Aroma sehr gut für die warme Küche eignet. Einzigartig ist der Geschmack der Passeraia Olive, der an Blumenkohl erinnert. Im Norden Portugals wird eine milde Sorte angebaut, die Madural.

In unserem Sortiment bieten wir sowohl reines portugiesisches Olivenöl an als auch ausgezeichnete Blends.

Besondere Olivenöle aus Portugal:

Diese Filter steht aktuell nicht zur Verfügung.