×

Das Weingut Thörle in Rheinhessen

Nur wenige Kilometer südlich von Mainz liegt das Weingut Thörle. Die Familie Thörle widmet sich hier bereits seit dem 17. Jahrhundert dem Weinbau. Lange Zeit betrieben sie landwirtschaftlichen Mischbau, bis sich Rudolf Thörle mit seiner Frau Uta 1985 ausschließlich auf Wein spezialisierte.

Die Leidenschaft für gute Weine wurde Sohn Johannes in die Wiege gelegt. Er ging nach Südafrika und zu verschiedenen renommierten einheimischen Winzern, um mehr über das Handwerk zu erlernen. Seit 2006 packt er im Weingut Thörle mit an. Sein Bruder ist ebenfalls im elterlichen Betrieb tätig. Seine Aufgabenbereiche sind Export und Marketing.

Mit den jungen Leuten kamen Innovationen und Investitionen. Es wurden neue Weinberge hinzugekauft. Das Land des Weinguts Thörle besteht vor allem aus kalkigem Lehm, Kalkschotter und Kalkmergel. Diese Böden bieten gute Voraussetzungen für Riesling. Ein besonderes Augenmerk der Brüder liegt auf alten Reben. So werden neben Riesling zum Beispiel Silvaner und Burgunder angebaut.

Erfolgreiche Weine aus Rheinhessen

Während in Deutschland vor allem die Riesling Weine beliebt sind, fanden international besonders die Spätburgunder des Weinguts Thörle viele Freunde. Sie gewannen bereits diverse Vergleiche mit anderen Weinen dieser Rebsorte aus aller Welt. Das gab Ansporn und Feinschmecker können sich darauf verlassen, dass in den nächsten Jahren noch viele gute Tropfen der Brüder Thörle auf den Markt kommen werden.

Für Ihren Weinkeller: Ausgezeichnete Weine aus dem Weingut Thörle

Der Grauer Burgunder trocken 2018 aus dem Hause Thörle verwöhnt die Nase durch seine Aromen exotischer und gelber Früchte. Auffallend ist auch seine reine weiß-goldene Farbe. Typisch für den Grauen Burgunder trocken 2018 aus dem Weingut Thörle ist die weiche cremige Statur am Gaumen mit einem würzigen Abgang. Es handelt sich um einen eleganten, frischen Wein, der gut zu Antipasti, Käse, Pasta, Gegrilltem, Braten, Gemüse und Salat passt.

Beim Rosé trocken Thörle Qba Rheinhessen 2019 handelt es sich um einen saftigen, fruchtigen trockenen Roséwein, der eine leichte Mineralität aufweist. Er ist ein richtiger Allrounder, der Sie zu vielen Gelegenheiten begleitet. Das heißt: Er passt eigentlich fast immer und zu beinahe jeder Speise.

Am besten servieren Sie ihn zu Pasta, Fisch, Fleisch, Meeresfrüchten, zu einer Pizza, Wurst- oder Käseplatte oder ganz einfach bei einem gemütlichen Zusammensein. Die Aromen des Rosé trocken Thörle Qba Rheinhessen 2019 sind fruchtig und erinnern an rote Beeren, vor allem an Walderdbeeren und Erdbeeren. Er wird aus Trauben der Rebsorten Portugieser, Merlot und Cabernet Sauvignon hergestellt.

Empfehlenswerte Weine vom Weingut Thörle:

Diese Filter steht aktuell nicht zur Verfügung.